Mittwoch, 1. Juli 2015

Doubleface stricken, Maschen anschlagen - Tutorial 1

In meinem Schritt-für-Schritt Tutorial möchte ich euch an vielen Einzelschritten die Vorgehensweise beim Doubleface Stricken näher bringen. Auch wenn das sehr umfangreich wird, lege ich doch Wert darauf, jeden noch so kleinen Schritt zu zeigen. Ich persönlich habe lieber mehr als zu wenig Schritte aufgezeichnet. Hoffentlich hilft euch mein Tutorial die Kunst des Dobleface - Knitting näher zu bringen.

Los geht es mit dem Maschen anschlagen:

Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken- Fadenhaltung

Wir beginnen mit einem Laufknoten. Beide Fäden über den Zeigefinger legen, zwischen den anderen Fingern hindurch mit dem kleinen Finger festhalten.
Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken - Schlinge legen

Eine Schlaufe von rechts nach links über den Daumen legen.







Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken - Schlinge

Den Faden mit den restlichen Fingern festhalten.
Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken - in Daumenschlaufe einstechen

Mit der Stricknadel in die Daumenschlaufe einstechen.
Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken - Faden greifen

Den Faden mit der Nadel greifen...
Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken - Faden durchholen

...und durch die Daumenschlaufe holen, loslassen.

Laufknoten als Anfangsschlinge beim Stricken - fertig

Den Laufknoten festziehen. Dieser Knoten wird nach dem Anschlag fallen gelassen, er wird also nicht mitgezählt.









Doubleface Anschlag - rechte Doppelmasche

Die beiden Fäden mit Daumen und Zeigefinger trennen und spreizen, mit den übrigen Fingern festhalten.

Wichtig! Der Faden über dem Zeigefinger ist nach dem Anschlag die Grundfarbe der Vorderseite. Dies ist für Muster wichtig.
Doubleface Anschlag - rechte Doppelmasche

Mit der Nadel unter dem vorderen grünen Faden hindurch den hinteren blauen Faden greifen.
Doubleface Anschlag - rechte Doppelmasche

Den blauen Faden unter dem vorderen grünen Faden hindurch wieder nach vorn holen.
Doubleface Anschlag - rechte Doppelmasche auf der Nadel

Schon liegt die erste blaue Masche der benötigten Doppelmasche auf der Stricknadel.
Doubleface Anschlag - linke Doppelmasche

Mit der Nadel unter dem hinteren blauen Faden hindurch…
Doubleface Anschlag - linke Doppelmasche

…den grünen vorderen Faden greifen.
Doubleface Anschlag - linke Doppelmasche

Den grünen vorderen Faden unter dem hinteren blauen Faden hindurch wieder nach oben holen.
Doubleface Anschlag - linke Doppelmasche auf der Nadel

Schon liegt die erste grüne Masche auf der Stricknadel. Die erste Doppelmasche ist vollständig.

So fortfahren bis alle Doppelmaschen auf der Stricknadel liegen. Wenn es 10 Maschen sein sollen, werden 10 Doppelmaschen aufgenommen, also insgesamt liegen dann 20 Maschen auf der Nadel.

Wichtig! Den Laufknoten nicht mitzählen.
Doubleface Anschlag -alle Doppelmaschen auf der Nadel

Jetzt liegen alle Doppelmaschen auf der Stricknadel.












Weiter geht es mit Tutorial 2. Wir stricken die Maschen ab, diese allererste Reihe gehört noch mit zum Anschlag.

Strickhinweise und Tipps zum 1. Tutorial:
Es wird immer ein Maschenpaar aufgenommen. Ein Paar bildet sozusagen eine Strickmasche. Die erste Masche wird für die Vorderseite (einem zugewandte Seite) rechts gestrickt. Die zweite Masche wird für die Rückseite (die abgewandte Seite) links gestrickt.

Aufpassen, dass die Maschen sich beim Anschlagen auf der Nadel nicht verdrehen. Es muss immer eine blaue und danach eine grüne Masche auf der Nadel liegen.

Im Überblick alle Links zu den Lektionen:
Einführung - Was ist Doubleface Stricken
Tutorial 1 - Doubleface stricken, Maschen anschlagen
Tutorial 2 - Doubleface stricken, Maschen anschlagen Fortsetzung
Tutorial 3 - Doubleface stricken, Die erste Reihe
Tutorial 4 - Doubleface stricken, Farbwechsel
Tutorial 5 - Doubleface stricken, Maschen abketten
Tutorial 6 - Doubleface stricken, Maschen abketten Fortsetzung
Tutorial 7 - Doubleface stricken, Fäden vernähen

Habt Ihr Fragen, meldet Euch!

Liebe Grüße!

Eure Ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!