Donnerstag, 8. Januar 2015

Zopfmuster stricken von Tanja Steinbach

 
Im November habe ich mir das Buch "Zopfmuster stricken" aus dem TOPP Verlag bei Amazon bestellt. Ich habe vor Ewigkeiten (mit 16) einen Zopfmusterpullover gestrickt, diesen habe ich so lange es ging getragen. Seither habe ich allerdings kein Zopfmuster mehr angefasst.

Es gibt aber so viele Zopfmusterprojekte, so dass ich mir dieses Buch für Anfänger gekauft habe. Meine Hoffnung auf ein tolles Buch mit schönen Projekten wurde nicht enttäuscht. Es werden 21 Modelle mit vielfältigen Zopfmustern vorgestellt.

Zum Nachschlagen und zum Verständnis gibt es auf den Umschlagseiten und den ersten Seiten eine kurze aber informative Grundanleitung zum Zopfmuster stricken. Die Anleitungen sind gut erklärt, ausreichend bebildert und enthalten noch weitere Hinweise zu Besonderheiten. Zusammen mit dem Vorlagenbogen und der Erklärung der Strickschrift sowie den beiliegenden 4 Zopfnadeln können eigentlich gleich die Stricknadeln losklappern.

Als erstes Projekt habe die "Modische Beanie" von Seite 38 gestrickt. Verwendet habe ich die angegebene Wolle Schachenmayr Boston in graphit.  Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten, und es ist eine tolle Mütze geworden, die ich auch schon mehrfach aufgesetzt habe.

Damenmütze im Zopfmuster

Damenmütze im Zopfmuster

Die Wolle ist schön weich und gut zu stricken. Da ich drei Knäuel bestellt und nur zwei für die Mütze verbraucht hatte, sollten aus dem letzten Knäuel noch ein Paar Handstulpen entstehen. 

Hierzu wählte ich die "Quergestrickten Handstulpen" von Seite 28. Obwohl ich nicht die angegebene Wolle mit der Lauflänge und Nadelstärke nahm, hielt ich mich an die Strickanleitung. Allerdings war auf halber Strecke der zweiten Stulpe meine Wolle alle. Die Zwangspause bis zur Nachlieferung nutzte ich zum Stricken der Mütze für meinen Mann. Die Handstulpen können sich sehen lassen, allerdings muss ich gestehen, dass die Außenkante des Zopfmusters unschön mit lockeren Fäden aussah, ich habe sie im nachhinein etwas vernäht. 



Mein nächstes Projekt aus diesem Buch soll der "Bunte Loop" von Seite 35 werden. Wolle habe ich schon, allerdings aus der Wolke Hegenbarth Kollektion

Mein Fazit: Ein gelungenes Buch, für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Sehr schöne Projekte vielfältiger Art. Einziges Manko, mir fehlte ein Mütze und Schal für Herren. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung!

Strickt Ihr gerne Zopfmuster? Oder habt Ihr es noch nicht versucht?

Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Liebe Grüße von

Ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!