Donnerstag, 14. Dezember 2017

Mein Besuch auf der Kreativ Messe in Stuttgart

Nach einem Jahr Pause habe ich mich wieder auf die weite Reise nach Stuttgart (immerhin 10 Stunden Bahnfahrt) gemacht, um am Bloggertreffen der Messe Stuttgart teilzunehmen und vorrangig um mich auf der Kreativ umzuschauen und Uta wieder zu treffen.

Die Idee kam relativ kurzfristig, auch weil Uta von Muschelmaus strickt und ich monatelang überlegt haben, wann wir uns mal wieder treffen können. Ich habe Bloggerkollegin Uta auf dem 1. Bloggertreffen vom OZ Verlag und Makerist im September 2016 in Berlin kennengelernt.  

Jetzt zeige ich euch ein paar Messeimpressionen:

Aufsteller mit Pick & Pom und Tasselinchen

Einige Tage vor der Messe habe ich mir den Pick & Pom und das Tasselinchen gekauft und schon fleißig Bommeln produziert. Auf meinem Instagram habe ich schon einige Bilder gezeigt, klickt euch doch mal rein!

Fand ich einfach nur cool mit den Bommeln!

Rundblick in die Messehalle

Himmel und Menschen unterwegs



Uta kauft bei Tausendschön ein, Wolle natürlich!

Eine Entdeckung war für Uta und mich der Stand der Wollstube mit ihrem Co-Aussteller Totalwollig. Wir haben uns einige Zeit am Stand aufgehalten und uns mit zwei jungen Frauen über ihr neues Projekt unterhalten. Totalwollig gibt es erst seit diesem Jahr. Die Leidenschaft und Freude an Ihrem Projekt und vor allem auch die Liebe zu ihren Produkten (verschiedenste Strickanleitungen, auf der Messe gab es auch Strickkits mit Wolle und Anleitung) war den beiden deutlich anzumerken und beflügelte auch uns. Schaut doch mal auf deren Internetseite vorbei!

Am Stand gab es Workshops zum Adventskugeln-Häkeln.




Den Messetag angefangen haben wir mit dem Bloggertreffen. Mit unseren Presseausweisen durften wir die Messehalle schon eine Stunde vor der Öffnungszeit in Augenschein nehmen. Was Uta und ich auch in Anspruch nahmen, da konnte man noch schön unbehelligt durch die Gänge wandern.

Dann ging es ins Pressezentrum, wo uns Verena von der Messe in Empfang nahm und wir mehr als 40 andere Bloggerkollegen trafen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, wo es so manches ...Ahhh...wir kennen uns aus dem Netz... gab, eroberten alle die Kreativmesse. Die gemütliche Presselounge durften wir den ganzen Tag benutzen, so das Uta und ich einige Male den Ort zur Verschnaufpause nutzten. :-)

Wer mag, kann sich hier durch alle Blogs klicken:



So, nun hab ihr jede Menge Input auf Blogs zu Backen, Nähen und Basteln und DIY.

Viel Spaß beim Surfen!

Eure Ines

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Stricktutorial: Wie stricke ich einen Umschlag?

Vor einigen Tagen erhielt ich einen Kommentar zur Strickanleitung des Loops mit Ajourmuster.

Und die Hinweisgeberin hatte so recht, ich habe weder erklärt, was denn U in der Anleitung bedeutet, noch habe ich auf dem Blog ein Tutorial wie ein Umschlag zu stricken ist.

In meinen Strickanleitungen habe ich Bilder dazu, aber eben nicht hier, das möchte ich jetzt nachholen. :-) Deshalb freue ich mich immer über eure Hinweise!

Wie stricke ich einen Umschlag?


Einen Umschlag meist als U abgekürzt, ist kein großes Ding und gar nicht schwer.


Der Umschlag entsteht, indem der Faden einmal von vorn nach hinten um die Nadel gelegt wird.

Das war es schon, jetzt nach Strickanleitung weiter stricken. In der Rückreihe wird der Umschlag je nach Anleitung normal rechts oder links gestrickt. Es entsteht ein Loch, welches besonders natürlich in Lace- oder Ajourmustern gewünscht ist.

Viel Erfolg beim Stricken!

Eure Ines

Mittwoch, 22. November 2017

Easy Stricken & Sandra Twinsets stricken

Schon in der letzten Woche war ich mal wieder am Zeitschriftenregal stöbern bei den Strick-Zeitschriften. Brrr.... da kann ich genauso wenig widerstehen wie bei Wolle. Wem geht das noch so?


Nun, zum einen griff ich gleich zur Easy Stricken und was sehe ich da, mich :-) im Bericht über den Tag der Wolle.


Dann fiel mir noch das Sonderheft der Sabrina "Twinsets stricken" in die Hände. Ohh, so tolle Sets. Ich könnte auf der Stelle anfangen zu stricken, wenn ich nicht so viele eigene Projekte auf den Nadeln hätte. Besonders das grüne Twinset hat es mir angetan. Aber es gibt noch so viele andere schicke Sets darin.


Also, outet euch! Wer kann noch nicht vorbei gehen an Strick-Zeitschriften und Büchern?

Liebe Grüße!

Eure Ines

Dienstag, 14. November 2017

Loop Elegance - Laceloop mit einem Hauch Schimmer

Meinen Loop Elegance habe ich schon mehrfach getragen, zum Beispiel bei meinem Foto-Shooting für die neuen Blogbilder im September. Nun endlich habe ich es geschafft, die Strickanleitung aufzuschreiben.


Dieser Halschmeichler mit Lacemuster hat ein sehr eingängiges Strickmuster, das auch von Anfängern schnell zu meistern ist. Die Wolle in dem schönen Grauton ist aus der Katia Concept Reihe. Die "All Seasons Cotton" hat einen feinen dezenten Glanz, den ich sehr schön finde. Auf den Bildern ist es leider nicht so gut zu erkennen. 


Ich trage sehr gerne solche Loops, einfach als schmückendes Accessoire. ...und natürlich wärmen sie auch schön den Hals. :-)

Wer mag, kann die Strickanleitung bei Makerist, Crazypatterns und DaWanda erwerben!

Wie ist es mit euch, mögt ihr auch solche Halsschmeichler oder müssen es große voluminöse Tücher sein?

Ran an die Stricknadeln,

liebe Grüße von eurer Ines!

Donnerstag, 9. November 2017

Tickets für die Kreativ in Stuttgart zu gewinnen

Wer möchte die Kreativ vom 23.11-26.11.17 in Stuttgart besuchen? Die Messe hat mir freundlicherweise 2x2 Tickets zur Verlosung bereit gestellt.


Also wer möchte mit seiner Freundin die Messe besuchen? Meldet euch mit einem Kommentar bei mir und verratet mir, mit wem Ihr die Messe besuchen wollt und was euch am meisten interessiert.

Am 17.11.17 um 12 Uhr werde ich die Glücksfee entscheiden lassen.

Ich fahre auch hin und bin schon ganz gespannt, zum einen treffe ich "Muschelmaus strickt" wieder und wir nehmen am Bloggertreffen teil. Vor zwei Jahren war ich schon mal da, ich berichtete hier davon.

Also traut euch und hüpft in den Lostopf!

Viel Glück wünscht euch

Ines


Dienstag, 7. November 2017

Die Zeitschrift "The Knitter" und der Tag der Wolle

Gestern habe ich in der neuen "The Knitter" (Ausgabe 32/2017) geblättert. Da sehe ich einen schönen dreiseitigen Bericht zum Tag der Wolle in Freiburg, veranstaltet vom OZ Verlag. Ich berichtete euch hier schon davon.

Auf der dritten Seite stockt kurz mein Atem, das bin ja ich. Mit einem kleinen Bild und einem kurzem Statement zur neuen Katia Wolle Earth komme ich auch zu Wort. Seht mal!

Ich wünsche euch eine schöne Woche und nur als Tipp, es sind viele tolle Strickmodelle in der neuen Knitter-Ausgabe! :-)

Liebe Grüße!

Ines

Montag, 6. November 2017

Zopfmütze und Stirnband/Loop für Kinder stricken

Es ist wieder Zeit für das Stricken von Mützen für meine Jungs. Auf dem Tag der Wolle habe ich eine neue "alte" Wollmarke entdeckt. Gedifra, stammt aus der Toskana und in die Wolle "Cuor de Merino" habe ich mich schon beim Bloggertreffen verliebt.

Kinder Zopfmütze mit Stirnband oder Loop stricken

Ein Knäuel nahm ich von dort mit und daraus strickte ich eine Zopfmütze für meinen Kleinsten. Da dieses eine Knäuel nicht ausreichte, bestellte ich ein Knäuel nach. Von diesem wiederum blieb dann noch einiges übrig, so dass ich kurzentschlossen noch ein Stirnband strickte. Meine Jungs fahren gerne Fahrrad und unter einem Helm lässt sich eine Mütze meist nur schwer tragen, also sollte ein Stirnband her, um die Ohren zu bedecken.

Kinder Stirnband oder Loop stricken
Kinder Zopfmütze stricken
Das Stirnband eignet sich aber auch als Loop und somit als Schal für die Kleinen.

Die "Cuor di Merino 60" ist kuschelweich und lässt sich angenehm stricken. Mit der großen Nadelstärke ist das Strickset ruckzuck fertig.

Es gibt die Wolle in drei Stärken mit 60, 120 oder 210 m Lauflänge pro Knäuel. Mit den vielen möglichen Farben findet sich somit für jedes Strickprojekt die passende Wolle.

Vor zwei Monaten gab es Gedifra nur im Makerist-Wollshop, jetzt habe ich sie auch schon in einigen anderen Onlineshops gesehen.

Wer mag, kann meine Strickanleitung hier kaufen: Crazypatterns, Makerist und DaWanda.

Ich wünsche euch eine schöne Woche mit viel Zeit zum Stricken!

Eure Ines

Dienstag, 10. Oktober 2017

Puppe stricken - kostenlose Strickanleitung für Strickpuppe

Heute zeige ich euch nach langer Zeit mal wieder, ein gestricktes Kuscheltier bzw. eine Strickpuppe mit kostenloser Strickanleitung. Mit der Strickpuppe nehme ich am talu - Strickwettbewerb teil. Vielleicht votet ihr mit, hier geht es zum Strickwettbewerb.

Strickpuppe kostenlose Strickanleitung

Strickpuppe kostenlose StrickanleitungStrickpuppe kostenlose Strickanleitung

Aber erst mal der Reihe nach: Am 15. September erreichte mich eine eMail von Feli von talu.de, die mich einlud am Strickwettbewerb "Klein gestrickt - Strick-Ideen für Babys" teilzunehmen. Nach meiner Zusage erhielt ich postwendend ein kleines Paket mit 3 Knäueln Wolle von rico baby in den Farben beige, zartgrün und weiß. Dazu noch was Süßes (Danke schön:-)) und einige tolle Knöpfe. Diese habe ich für mein Projekt allerdings nicht verwendet. Denn bei einem Kuscheltier oder Püppchen für Babys verzichte ich auf alles, was abgehen und verschluckt werden kann. Aber es gibt bestimmt mal ein Projekt, wo diese genau passen werden.

Strickwettbewerb talu.de

Nun begann ich mit meinen Überlegungen. Meine Wahl fiel auf ein Kuscheltier, ich habe schon lange keines mehr gestrickt... und letztendlich auf ein Strickpüppchen. Möglichst einfach sollte es auch noch sein.

Also, los geht's! Übrigens ist die Puppe ein ideales Geschenk für alle Kinder und farblich gibt es unendliche Möglichkeiten.

Strickanleitung für eine Strickpuppe


Wolle: rico baby cotton soft dk, 1x 50g in beige/braun (Fb. 044), 1x grün/mint (Fb. 032), 1x weiß (Fb. 001), Lauflänge 125m (50g)
Nadelspiel: 3,5

Strickanleitung für den Körper:


Anschlag: 60 M in beige (auf jeder Nadel 15 M)


Die Runde schließen und den Anfang mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen.
  1. 1 Runde alle Maschen rechts stricken
  2. 5 Runden alle Maschen links stricken
  3. 20 Runden alle Maschen rechts stricken
  4. in grün 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  5. in weiß 2 Runden alle Maschen rechts stricken
  6. in grün 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  7. in weiß 2 Runden alle Maschen rechts stricken
  8. in grün 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  9. in beige 20 Runden alle Maschen rechts stricken
  10. in grün 4 Runden alle Maschen links stricken
  11. in grün 2 Runden alle Maschen rechts stricken
  12. Abnahmerunde, pro Nadel wie folgt stricken: 4 Maschen rechts, die 5., 6. und 7. Masche zusammenstricken (2 Maschen zusammen wie zum rechts stricken abheben, 1 Masche rechts und dann die abgehobenen Maschen überziehen = 2 Maschen abgenommen), 4 Maschen rechts und wie vorher die 5.,6. und 7. Masche zusammenstricken, letzte Masche rechts stricken, auf jeder Nadel wiederholen (=44 Maschen)
  13. Abnahmerunde, pro Nadel wie folgt stricken: 2 Maschen rechts, die 3., 4. und 5. Masche zusammenstricken (2 Maschen zusammen wie zum rechts stricken abheben, 1 Masche rechts und dann die abgehobenen Maschen überziehen = 2 Maschen abgenommen), 2 Maschen rechts und wie vorher die 3.,4. und 5. Masche zusammenstricken, letzte Masche rechts stricken, auf jeder Nadel wiederholen (=28 Maschen)
  14. 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  15. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken (=14 Maschen)
  16. 1 Runde alle Maschen rechts stricken
  17. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken (=7 Maschen)
  18. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts (=4 Maschen)
Den Faden mit etwa 15 cm Länge abschneiden und in eine Wollnadel einfädeln. Jetzt mit der Nadel durch die Maschen stechen und sie somit vom Nadelspiel nehmen. Dann den Faden zusammenziehen und nach innen durchstechen. Den Faden von der Innenseite noch einmal fest anziehen und dann vernähen. Alle weiteren Fäden innen vernähen.

Fertigstellung des Körpers:


Jetzt mit der Wollnadel einen Faden in beige rund um den Kopf einziehen. Vor dem Festziehen den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.

Puppe stricken

Puppe stricken

Den Körper mit Füllwatte ausstopfen und die untere Naht komplett schließen. Dann folgt die Naht, die später die Beine bilden. Ich habe mir einen Markierer als Hilfe gesetzt, bis wohin ich die Beine nähen wollte. Auf die Mitte achten, mein eines Bein ist etwas dicker geworden. Individuell eben! :-)

Puppe stricken

Strickanleitung für die Arme (2x):


Anschlag: 9 M in beige (auf drei Nadeln je 3 M)


Die Runde schließen und den Anfang mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen.
  1. 22 Runden alle Maschen rechts stricken
  2. den Arm mit Füllwatte ausstopfen, nicht zu fest
  3. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts (=5 Maschen)
Den Faden mit etwa 10 cm Länge abschneiden und in eine Wollnadel einfädeln. Jetzt mit der Nadel durch die Maschen stechen und sie somit vom Nadelspiel nehmen. Dann den Faden zusammenziehen und den Arm am Körper annähen.

Strickanleitung für den Schal:


Anschlag: 9 M in grün (zum Stricken zwei Nadelspielnadeln verwenden und in Reihen stricken)


1. Reihe: 1 Randmasche rechts, (1 Masche links, 1 Masche rechts) () wiederholen, enden mit einer
               Masche links, 1 Randmasche rechts
2. Reihe: 1 Randmasche rechts, (1 Masche rechts, 1 Masche links) () wiederholen, enden mit einer
               Masche rechts, 1 Randmasche rechts

Diese beiden Reihen bis zu einer Länge von ca. 42 cm wiederholen, dann abketten. Fäden vernähen.

Zu guter Letzt muss noch das Gesicht mithilfe des Maschenstichs aufgestickt werden.

Die Strickpuppe erreicht eine Größe von ca. 24 cm. Je nachdem, welche Wolle ihr verwendet, wird sie eben größer oder kleiner.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachstricken und vielleicht schaut Ihr mal beim Voting vorbei!

Liebe Grüße von eurer

Ines


Mittwoch, 27. September 2017

Poncho Blue Jeans stricken - ideal für diese Jahreszeit

Als mir das Seerzucker-Muster vor die Nadel lief (grins), dachte ich sofort an einen Poncho. Das Strickmuster ist recht einfach und auch für Anfänger sehr gut zu meistern. Es besteht lediglich aus rechten und linken Maschen.


Also ich finde, er sieht richtig toll aus. Den Poncho habe ich aus Schachenmayr Journey in der Farbe jeans gestrickt. So entstand auch der Name. Die Wolle habe ich schon einige Male verwendet. Sie lässt sich super stricken und ist herrlich weich.

Den Schnitt habe ich extra nicht so riesig gewählt und die Rechtecke relativ klein gelassen, ca. 39 cm breit und 62 cm hoch. Ich finde die übergroßen Ponchos oftmals nicht so vorteilhaft. Passen tut der Poncho aber für die Größen S-L. Wer mag, kann ihn ja noch etwas länger oder breiter stricken.

Wer also jetzt losstricken möchte, die Strickanleitung könnt Ihr hier finden: Makerist, Crazypattern, DaWanda.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Stricken wünscht

Eure Strickliesel Ines

Donnerstag, 21. September 2017

Herbstaktion - alle Anleitungen für 2 €

Es ist wieder soweit. Seit gestern hat Makerist die Herbst-Kreativ-Offensive eingeläutet. Tausende von Anleitungen für Stricken, Häkeln, Nähen & Co. für gerade mal 2 €.

Auch meine Anleitungen sind wieder dabei, also schaut vorbei und sichert euch kreativen Nachschub für die kommende Strick-Hoch-Saison. Die Aktion läuft bis Sonntag.


Viele Spaß beim Stöbern wünscht

Eure Ines