Donnerstag, 19. Januar 2017

Schulterwärmer Diamond - Strickanleitung

Im Dezember stellte ich euch schon mal meinen allerersten gestrickten Schulterwärmer Diamond vor. Den Namen erhielt der Kurzponcho aufgrund des schönen Rautenmusters, welches wie lauter Diamanten aussieht. Den Schulterwärmer habe ich schon im August letzten Jahres gestrickt.


Die Strickanleitung veröffentlichte die Zeitschrift "Stricken for you" im Dezember. Nun kann ich auch die Einzelanleitung zum Verkauf anbieten.

Der Zeitpunkt könnte ja nicht besser sein. Kühles Winterwetter, da kann man leicht mal einen Schulterwärmer vertragen. Oder wie seht ihr das?

In diesem Jahr wird es aber noch viele Gelegenheiten geben "Diamond" auszuführen. Kühle Tage und Abende wird es im Frühling, Sommer und Herbst bestimmt genug geben. Das Cape wird zu jeder Jahreszeit gute Dienste leisten.


Gestrickt habe ich mit Schachenmayr Journey, ein leicht zu strickendes und weiches Bändchengarn. Das Strickmuster erfordert ein wenig Konzentration, es ist aber auch für Anfänger zu meistern.



Also, ich würde mal sagen, ab an die Stricknadeln. Einen Schulterwärmer, Poncho oder auch Cape, egal wie wir ihn nennen. Wir brauchen ihn. :-)

Die Strickanleitung ist hier zu finden:

Makerist: https://www.makerist.de/patterns/strickanleitung-schulterwaermer-diamond
Crazypatterns: https://www.crazypatterns.net/de/items/23659/strickanleitung-schulterwaermer-diamond
DaWanda: http://de.dawanda.com/product/110886515-strickanleitung-schulterwaermer-diamond
myBoshi: https://www.myboshi.net/anleitungen/handarbeit-anleitungen-zum-download/mode/pullover-ponchos/strickanleitung-schulterwaermer-diamond.html

Übrigens hat die liebe Nata von Natas Nest ihn für mich probegestrickt. Wenn ihr Diamond mal mit einer anderen Wolle und Farbe sehen wollt, klickt mal hier.

Ran an die Stricknadeln,

Liebe Grüße von Ines

Dienstag, 17. Januar 2017

Neue Strickanleitung - Halbrundes Tuch Waves

Dieses Tuch Waves sollte eigentlich ein Easy Dreieckstuch werden. So habe ich auch begonnen, aber dann war mir das irgendwie zu simpel. Dieses Stricktuch sollte schließlich ein Geschenk werden und so experimentierte ich ein einige Zeit, bis ich mich dann für diese Kombination von Musterreihen entschied. Sie ist auch für Anfänger zu meistern.


Durch die Zu-und Abnahmen entstehen kleine Wellen, denen das Tuch ihren Namen verdankt.
Das Tuch lässt sich wunderbar über die Schultern tragen oder aber vorn um den Hals gewickelt, je nachdem, wie es gebraucht wird.


Gestrickt habe ich mit der Maxi Merino von Katia. Mit Nadelstärke 6 lässt es sich schnell stricken. Die Merinowolle wird nach dem Waschen sehr weich, vorher fühlt sie sich noch ein wenig steif an.


Die kleinen Quasten an den Enden geben dem Stricktuch in seiner halbrunden Form noch den letzten Schliff, wie ich finde. Dies sind meine ersten Quasten, und ich finde sie toll.


Das Waves-Tuch hat eine schöne Länge von ca. 173 cm ohne die kleinen Quasten. An der breitesten Stelle ist das Tuch etwa 35 cm breit.


Die Strickanleitung ist aufgeschrieben, wer also mag, hier ist sie zu finden:

Makerist: https://www.makerist.de/patterns/strickanleitung-tuch-waves
Crazypatterns: https://www.crazypatterns.net/de/items/23631/strickanleitung-tuch-waves
DaWanda: http://de.dawanda.com/product/110843311-strickanleitung-tuch-waves-ebook
myBoshi: https://www.myboshi.net/anleitungen/handarbeit-anleitungen-zum-download/schals-loops-tuecher/strickanleitung-tuch-waves.html

Könnt Ihr eigentlich genug von Tüchern bekommen?

Ich habe jetzt schon so einige gestrickt, und ich kann ein klares Nein antworten.

Davon kann man/ich nie genug bekommen. Vor allem eignen sie sich wunderbar als Geschenk. Es passt immer und ist meist in wenigen Tagen gestrickt.

So, nun ran an die Stricknadeln!

Eure Strickliesel

Ines

Freitag, 6. Januar 2017

Sparaktion und Gewinnchance gleich im neuen Jahr! Yippie!!!

Ab heute könnt Ihr bei meinen Anleitungen noch einmal satte 20% sparen! Außerdem habt ihr immer noch die Chance einen von drei Makerist-Videokursen gewinnen, wenn ihr meine Anleitungen bewertet. Also nicht irgendeinen Videokurs, sondern einen Eurer Wahl.

Also, wie wäre es mit folgenden Ideen für Strickprojekte in 2017:














Gleich vorbei schauen, die Aktion gilt von 06.01.17 von 07:00 Uhr bis 08.01. um Mitternacht!

Hier geht es zu meinem Makerist-Shop.

Ich bin schon ganz gespannt, wer gewinnt... :-)

Liebe Grüße und vergesst das Stricken nicht!

Eure Ines


Sonntag, 25. Dezember 2016

Gewinnspiel Aktion mit Makerist

Ich freue mich sehr, Euch auf folgende Aktion mit Makerist hinzuweisen.

Nicht nur, das vom 25.- 28.12.16 wieder eine 2€ Aktion stattfindet, an der ich natürlich teilnehme, sondern Ihr habt auch die Möglichkeit in der Zeit vom 25.12.16 - 08.01.17 einen von drei Videokursen nach Wahl zu gewinnen!

Was müsst ihr tun? Es ist ganz einfach, kauft und bewertet meine Anleitungen. Alle, die schon früher mal eine Anleitung von mir bei makerist gekauft haben, bewerten die Anleitung. Schon seid Ihr im Lostopf.

Am 09.01.17 werdet ihr dann von Makerist benachrichtigt!

Ich freue mich auf Eure Bewertungen.

Liebe Grüße!

Ines


Freitag, 23. Dezember 2016

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Meine lieben Blogleser und Blogleserinnen,

in diesem Jahr ist bei mir viel positives passiert, nicht nur privat sondern auch beruflich. :-)
Wie lief denn euer Jahr?

Ich konnte so einige neuer Anleitungen veröffentlichen, habe sehr viel dazu gelernt und mich weiter entwickelt. Unzählige ganz liebe Kontakte mit Käuferinnen meiner Anleitungen und begeisterte Blog Kommentare freuen mich immer wieder und darauf möchte ich auf keinen Fall verzichten.

Besonders einige Erwähnungen in der Presse freuen mich und hoffe, das es im nächsten Jahr so weiter geht. Ich habe mich in diesem Jahr auch als Stricklehrerin versucht und einen Kurs an der hiesigen Volkshochschule "Stricken für Anfänger" gegeben. Es hat mir viel Spaß gemacht und der Strickvirus ist auf meine Teilnehmerinnen übergesprungen. :-)

Sehr nette Kontakte konnte ich auf dem Bloggertreffen in Berlin knüpfen und hoffe, das sich sowohl mit makerist, dem OZ Verlag und prym weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit ergeben.

Wie soll es weitergehen? In 2017 werde ich meine kostenlosen Strickanleitungen ausbauen und auch Tutorials und Strickmuster endlich wieder erweitern. In den letzten Monaten sind diese etwas zu kurz gekommen.

Ich wünsche Euch ein erholsames, fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches kreatives Jahr 2017!

In diesem Sinne, macht euch ein paar schöne Tage und lasst die Nadeln klappern!

Eure Strickliesel Ines

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Strickbeutel stricken für Geschenke und Krimskrams

Taschen und Beutel stricken mag ich im Moment sehr gern und sammele auch fleißig weitere Ideen für kommende Projekte. Die Idee für diese Strickbeutel entstand, als ich nach einer Idee für ein Weihnachtsgeschenk für die Kita- Erzieher/innen meines kleinen Sohnes suchte. Der Große ist ja jetzt ein Schulkind. :-)



Also dachte ich mir zwei Varianten aus. Farbtechnisch eignet sich die eine Variante eher für Frauen und die andere eher für Männer. Muster mäßig habe ich mich etwas ausgetobt. 


Ich finde die Strickbeutel sehr schön und habe sie zum Verschenken mit Süßigkeiten gefüllt. Hinein passen aber viele Dinge, die Täschchen sind etwa 25 cm hoch und haben einen Umfang von 60 cm, also es passen einige kleine und größere Geschenke oder Krimskrams hinein. Zum Stabilisieren des Bodens habe ich einen Kreis aus Pappkarton bzw. stabilem Papier ausgeschnitten und eingelegt.

Diese Strickbeutel eignen sich nicht nur für Weihnachten sondern sind das ganze Jahr über passend

Wer jetzt Lust hat, sie nachzustricken, die Anleitung gibt es hier:

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Stricken XXL - Tolle Maschen im großen Stil

Dieses tolle Strickbuch enthält 20 Modelle bis Größe 52. Nun trage ich nach meinen beiden Schwangerschaften auch nicht mehr Größe 38, daher war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Und ich wurde nicht enttäuscht.

In dem Buch Stricken XXL: 20 Modelle bis Größe 52 aus dem Bassermann Verlag finden sich vielseitige Jacken, Pullover, verschiedene Westen, Boleros, Poncho, Cape und eine Tunika. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei von sportlich leger bis festlich. Die Modelle sind in den Größen L, XL und XXL angegeben.

 Hier ein paar Impressionen:

Stricken XXL

Diese kraus rechts gestrickte ärmellose Weste finde ich sehr schön, einfach und dennoch ein Hingucker nicht zuletzt wegen der Metallschnalle.

Stricken XXL

Diese süße kurze Cape sieht toll zum Kleid und zu den Wohlfühlklamotten zuhause aus. Das Ajourmuster scheint recht einfach zu stricken, sieht auf jeden Fall viel komplizierter aus.

Stricken XXL

Dieser Poncho mit passendem Kapuzenschal ist auch auf dem Titelbild zu sehen. Das Muster besteht lediglich aus rechten und linken Maschen.

Stricken XXL

Diese vielseitige Weste kann man als Weste, Chasuble, Schal und Bolero tragen. Da ist man doch für jede Gelegenheit gerüstet, oder was sagt ihr?

Das Buch ist im Bassermann Verlag erschienen, der mir das Buch freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung stellte.

Mein Fazit: Abwechslungsreiche Modelle für große Größen und einfach nachzustricken. Ich werde wohl die ärmellose Weste mit großem Kragen nachstricken, die hat es mir irgendwie angetan. Mal sehen, ob ich dafür das Originalgarn bestelle oder eines aus meinem Vorrat verwende. :-)



Stricken XXL: 20 Modelle bis Größe 52
Bassermann Verlag
96 Seiten
Format: 19,5 x 1,5 x 23,1 cm
gebunden
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-8094-3682-9



So, vielleicht ist dies noch ein passendes Weihnachtsgeschenk oder lasst es euch schenken!

Ganz liebe Strickgrüße

sendet Eure Ines

Weihnachtsdeko stricken

Stricke diese kleinen Weihnachssterne, die Deckchen und Weihnachtskugeln oder die süssen Eierwärmer und verzaubere dein Zuhause mit weihnachtlichem Glanz. Oder verschenke sie einfach als kleine Aufmerksamkeit an liebe Menschen, Freunde und Verwandte.

Ich habe meine Weihnachtsdeko-Ideen einfach mal in eine Strickanleitung gepackt. Die Weihnachtssterne gibt es auch einzeln. Darüber habe ich hier schon mal berichtet.

Weihnachtsdeko stricken

Weihnachtsdeko stricken

Weihnachtsdeko stricken

Wer also jetzt noch schnell für Weihnachten etwas stricken möchte oder wem noch ein kleines Geschenk für einen lieben Menschen fehlt, dann findet Ihr hier die Anleitung:

Makerist: https://www.makerist.de/patterns/strickanleitung-weihnachtsdeko
Crazypattern: http://www.crazypatterns.net/de/items/22635/strickanleitung-weihnachtsdeko
DaWanda: http://de.dawanda.com/product/109773747-strickanleitung-weihnachtsdeko-ebook

Ich wünsche Euch noch ein paar schöne Adventstage

Eure Strickliesel Ines

Montag, 12. Dezember 2016

Gastbeitrag von Gerald Bacher - Strickideen aus hochwertiger Wolle

Die edelsten und feinsten Wollfasern der Erde sind zum Stricken zu schade? Von wegen! Gerade die flauschige Eleganz der Qualitätswolle macht doch erst den besonderen Reiz aus. Und man freut sich hinterher gleich viel mehr über das tolle Ergebnis, einfach, weil es sich so weich und kuschelig anfühlt. Wer sich noch nicht ganz ran traut, sollte seine Sorgen schnell über Bord werfen, denn: Hochwertige Wolle ist auch meist äußerst robust. Somit gibt es keine Ausreden, es nicht zumindest zu versuchen.

Geeignete Edelwollsorten zum Stricken
Stricken kann man eigentlich mit jeder Wolle, auch wenn sie noch so edel ist. Voraussetzung ist nur, dass es sie in Knäueln zu kaufen gibt. Besonders edel wird’s mit folgenden Wollsorten:

Possum Wolle
Nicht zu verwechseln mit der Wolle des Opossums! Die noch recht unbekannte Possum Wolle aus Neuseeland wird vom Fuchskusu gewonnen und meist mit Merinowolle oder Seide gemischt. Sie ist eine der am besten verträglichen Wollfasern der Welt und wird somit besonders von Schafwollallergikern hochgeschätzt.

Zudem sind die Fasern wunderbar weich, temperaturausgleichend und federleicht. Je höher der Anteil an Possumwolle, umso teurer ist auch die Faser. Als Richtwert kommt man jedoch auf rund 25 Euro für 100 Gramm.

Alpakawolle
Wer Angst hat, die edle Wolle beim Stricken zu zerstören, ist mit Alpakawolle gut beraten. Denn Alpakawolle ist dreimal reißfester als Schafwolle und damit äußerst langlebig. Zudem punktet sie mit ihrem feinen Tragegefühl und ihrer geringen Anfälligkeit für Verfilzungen.

Der hübsche Glanz ist noch dazu ein netter Bonus. Der Preis variiert je nach Feinheit. Die besonders weiche Babyalpaka Wolle ist jedoch schon für absolut vertretbare 13 Euro pro 100 Gramm zu haben.

Vikunjawolle
Deutlich teurer wird es nun bei der feinsten Wollsorte der Welt:Vikunjawolle. Der edle Zwirn kommt von den kleinsten Kamelen der Welt, die in den südamerikanischen Anden leben. Die Züchtung ist übrigens untersagt und die Wollgewinnung pro Vikunja ist verschwindend gering. Entsprechend hoch ist auch der Preis: 900 Euro kosten 100 Gramm bereits.

Dafür könnte die Wolle auch luxuriöser nicht sein. Vikunjafasern sind mindestens halb so dick wie Alpakafasern und werden kaum eingefärbt, da ihr natürlicher Karamellton ja auch schon wunderschön ist – und das Tragegefühl ist einfach himmlisch.

Tolle, ungewöhnliche Strickideen
Nun gibt es noch ein paar Ideen, wie man die edlen Fasern am besten verarbeitet. Keine Sorge, nun kommen keine Schals als Vorschläge, die Ideen sind etwas unkonventioneller und eignen sich auch gut als Weihnachtsgeschenke:

·       Gestrickte Rose aus Herzen: Nicht nur zu Weihnachten für den Liebsten oder die Mama, sondern auch zum Valentinstag ist das Geschenk ein Volltreffer. Gestrickte Rosen sehen wunderhübsch aus und haben im Gegensatz zu echten zwei entscheidende Vorteile: Sie verwelken nicht und haben keine Dornen, an denen man sich stechen kann. Um ihnen ihren charakteristischen Duft zu verleihen, kann man ja im Falle eines Falles ein bisschen Parfum oder Rosenwasser drauf träufeln. Die Anleitung kann man sich hier herunterladen.

·        Bunte Wollanhänger: Diese süßen kleinen Anhänger lassen sich am besten mit der Strickliesl anfertigen, indem man eine Wollwurst herstellt. Dann noch ein Stück Draht in die kleine Wollwurst schieben und in Form biegen – that’s it, einfacher geht es wirklich kaum. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, besonders hübsch sind die klassischen Herzchen. Wer will, kann aber auch Weihnachtsbäume, Schriftzüge oder gar ein Rentier fertigen. Inspiration sowie eine genaue Anleitung gibt es hier.

·       Gestrickter Adventkranz: Was soll denn bitte ein gestrickter Adventkranz sein? Zugegeben, mit den grünen, duftenden Tannenzweigen, mit denen man einen echten Adventkranz verbindet, hat diese Version nicht mehr allzu viel zu tun. Genauso schön ist sie aber allemal. Dafür einfach im Baumarkt einen simplen Styroporring kaufen und nach Lust und Laune umstricken. Für Inspiration – hier entlang.

Gerade zur Weihnachtszeit gibt es fast unendlich viele Ideen, die sich mit etwas Wolle in etwas ganz Tolles verwandeln können. Je nachdem, was und für wen man etwas stricken möchte, darf es hier auch gerne ein bisschen edler zugehen. Schals und Pullover sind immer gemütlicher, wenn die Wolle nicht kratzt und edel schimmert, aber auch gestrickten Deko Objekten kann edle Wolle das gewisse Etwas verleihen. 

Autorenname: Gerald Bacher 

Gerald Bacher ist begeisterter Outdoorsportler und absoluter Fan von hochwertiger Merinobekleidung. Auf seiner Informationplattform über edle Wollsorten EdlerZwirn, berichtet er abgesehen von Merinowolle, auch über andere teure Wollsorten und schreibt hier außerdem sehr detailliert über das wichtige Thema Tierschutz.

Facebook: https://www.facebook.com/edlerzwirn/?fref=ts

Mein Schulterwärmer Diamond in der Zeitschrift Stricken for you

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Stricken for you", gestern am Nikolaustag erschienen, findet Ihr ein aktuelles Strickmuster, den Schulterwärmer Diamond von mir.

Schulterwaermer Diamond

Ein Schulterwärmer ist für die jetzige Jahreszeit genau das Richtige, da kann man sich schön reinkuscheln. Eigentlich ist so ein Cape für jede Jahreszeit geeignet, immer dann wenn es kühler wird, zum Beispiel an einem lauen Sommerabend, ist Zeit für einen Schulterwärmer. :-)


Ich freue mich sehr über die Veröffentlichung in der aktuellen Strickzeitschrift. Es gibt noch zahlreiche weitere tolle Anleitungen. Ich kann sie euch also nur wärmstens ans Herz legen.

ACHTUNG Gewinnspiel! Da mir der Verlag zwei Exemplare zugesandt hat, möchte ich ein Exemplar der Zeitschrift unter euch verlosen. Verratet mir doch unten in den Kommentaren, ob ihr schon Schulterwärmer gestrickt habt? Ich werde den Gewinner an diesem Sonntag, den 3. Advent ziehen. (Es besteht kein Rechtsanspruch!) 

Einen schönen Strickmittwoch wünscht Euch
eure Strickliesel Ines

Nachtrag: Mein jüngster Sohn, der krank und somit heute zuhause ist, spielte die Glücksfee und hat Heidis Zettel gezogen. Herzlichen Glückwunsch!