Direkt zum Hauptbereich

Video Specials

Strickanleitung für Deutschland Fan Pulswärmer oder Armbänder

Mein Großer erzählte mir gestern, das er im Kindergarten mit dem Webrahmen eine Decke in den Deutschlandfarben angefangen hat.

Der Kleine hört es und sagt, "Mama strickst du mir eine Decke in schwarz, rot, gold."
Ich sage, weiß gar nicht, ob ich passende Wolle habe. Was macht der Lütte? Ran an Mamas Wollschrank und kommt mit der Wolle wieder. "Hier..."

Nach der kurz entschlossenen Strickaktion kamen gestern Abend diese Pulswärmer oder meine Jungs sagen, Armbänder heraus.



Mein Kleiner hat mit dem Schlafen solange gewartet, bis ich seinen fertig genäht hatte. :-) Die Mütter unter euch kennen das.

Weil ich die Idee mit der Decke nicht so toll fand, habe ich sie fertig einfach mal um das Handgelenk gelegt. Beide waren gleich damit einverstanden, so ist aus der Decke ein Armband entstanden.

Strickanleitung für Pulswärmer:Wolle:Fischer Wolle Piano in schwarz, wein und sonne
Stricknadeln Nr. 4 (ich habe zwei Nadelspiel-Nadeln verwendet)

Anschlag: 25 Maschen

1.-8. Reihe: kraus…

Mein Blog in der heimischen Tageszeitung

Am Montag rief mich eine Dame von der Ostsee-Zeitung an, das ist unsere lokale Tageszeitung hier und stellte mir einige Fragen zum Stricken und speziell zum Mützen stricken. Zunächst war ich völlig überrumpelt, aber es ist ein schöner Artikel heraus gekommen. Lest mal selbst! Klickt auf das Bild dann wird es größer und ist besser zu lesen. :-)

Ostseezeitung, Ozelot vom 10.11.2016

Ich musste Euch das schnell zeigen, freu mich über den Artikel!

Alles Gute und lasst fröhlich die Nadeln klappern!

Eure Ines

Kommentare

  1. super,so kann es weiter gehen...

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  2. Cooool, herzlichen Glückwunsch liebe Ines! <3

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, liebe Anna! Fährst du wieder nach Stuttgart zur kreativ? Lg Ines

      Löschen
  3. Hey, super Werbung! Ich freu mich für Dich :-)
    LG Nata

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!