Strickdesign Ines Kollwitz - Alle meine Strickanleitungen jetzt im eigenen Shop erhältlich!

Strickdesign Ines Kollwitz - Alle meine Strickanleitungen jetzt im eigenen Shop erhältlich!
Alle Strickanleitungen jetzt in meinem Onlineshop! Kommt doch mal vorbei. Ich freue mich! www.ines-kollwitz.de oder auf das Bild klicken!

Die erste digitale h+h und die Initiative Handarbeit

 [Werbung, weil Markennennung, enthält Werbelinks]          

In den letzten Jahren war der März immer von einem sehr wichtigen Termin geprägt, der Handarbeitsmesse h+h in Köln. Eine Fachmesse, auf der sich die Handarbeitsbranche traf, es die neuen Herbst/Winterneuheiten zum Bestaunen und zum Anfassen gab. 

Digitale h+h Handarbeitsmesse in Köln

Im letzten Jahr wurde sie aufgrund Corona kurzfristig abgesagt, und in diesem Jahr gab es sie zum ersten Mal 100% digital. Das Messeteam hat das vergangene Jahr super genutzt, um digital aufzurüsten und ein Messeerlebnis zu schaffen.

Es war für mich ein neues Messeerlebnis und natürlich ersetzt es nicht das Messefeeling und die persönlichen Treffen und Schnatterpausen. Wenn auch nur über die Kamera habe ich viele bekannte Gesichter wieder getroffen und Neuigkeiten ausgetauscht. Wie ich allerdings mehrfach gehört habe, sind die Vorteile einer virtuellen Messe nicht von der Hand zu weisen. Es gab diesmal keine schmerzenden Füße und Schupfen wegen der Klimanlage... das stimmt. :-)

Soeben erreicht mich der Abschlussbericht der h+h und ich verrate euch mal ein paar Zahlen der diesjährigen h+h: über 3500 Teilnehmer aus mehr als 70 Länder und etwa 100 Unternehmen aus 29 Ländern. Das ist eine super Leistung!

Eine sehr interessante Studie hat die Initiative Handarbeit in Auftrag gegeben. Die GfK-Verbraucherstudie bestätigt Handarbeit als Hobby ist weiter im Aufwind, sicher wird das durch #wirbleibenzuhause und Corona gefördert. Ich bin aber guter Hoffnung, dass alle, die einmal der Nadel verfallen sind, ihr auch treu bleiben. :-)

Zahlen und Fakten (in der Studie wurden allerdings nur Frauen befragt):

- mehr als 3/4 aller Frauen handarbeiten, 2018 waren es nur 66%

- 36% Nähen, 19% Stricken (Yippie), 17% Häkeln und 9% sticken gerne

- die Gründe fürs Selbermachen sind: 57% weil es Spaß bringt, 45% um etwas zu reparieren, 41% zum Entspannen und Abschalten vom Alltagsstress, 39% etwas mit eigenen Händen schaffen und den Erfolg sehen, 37% individuelle Unikate schaffen, 19% weil es nachhaltiger ist

Grafik von Initiative Handarbeit

- am häufigsten wird Wohndeko, Bekleidung für Erwachsene und Accessoires gehandarbeitet

- die Ideen dazu kommen zu 54% aus dem Internet (2018 waren es nur 21%), gefolgt von eigenen Ideen

 - aufgrund der Situation hat sich auch das Kaufverhalten geändert, heute kaufen 45% im Internet (2018 16%) und nur 35% im Laden (2018 57%)

Ich hoffe, diese Zahlen sind interessant und langweilen euch nicht.

Ein Besuch der Trendmodenschau der "Initiative Handarbeit" ist ein Muss auf jeder h+h. In diesem Jahr wurde darauf nicht verzichtet, die Mitgliedsunternehmen des Branchenverbandes präsentieren ihre Looks für die kommende Herbst- und Wintersaison in einem Fashion-Lookbook. Es erwarten euch mehr als 50 Modelle und Ideen für die kommende Saison.

Bild aus Lookbook 2021 von Initiative Handarbeit

Das Lookbook könnt ihr unter folgendem Link einsehen, schaut es euch unbedingt an. 

Solltet ihr noch nicht auf der Seite der Initiative Handarbeit gewesen sein, schaut euch unbedingt die Seite mit den Anleitungen an, viele kostenlose Anleitungen fürs Nähen, Stricken... Ich habe mir gerade die Anleitung für den Makramee Wandbehang ausgedruckt, Makramee probiere ich gerade aus. Wollt ihr sehen, was ich da schon gemacht habe, schaut mal bei Instagram vorbei.

Jede Jahr gibt es Aktionen wie die "make me take me" Tasche zum Nähen und Häkeln oder den Nähwettbewerb "Mach dein Ding".  

In diesem Jahr kann ich euch keine tollen Standfotos zeigen, aber es wird sicher das eine oder andere Knäuel noch bei mir eintreffen. Ich werde sie euch dann nicht vorenthalten. Addi hat in diesem Jahr auch wieder tolle Neuigkeiten, die zeige ich euch in einem separaten Post.

Freut euch, das immer mehr von uns zur Nadel greifen! Ich tue es.

Bis bald, 

Eure Ines


P.S. Wer regelmäßig mit Infos rund um meinen Blog und der Strickszene versorgt sein will, trägt sich für meinen Newsletter ein. Jeden Monat gibt es eine meiner Kaufanleitungen gratis! Interessiert? Dann klick hier   

Kommentare

  1. Leider habe ich dieses Jahr nicht die Zeit und Muse gehabt, mich an den Rechner zu setzen, schön, dass ich dann hier etwas anschauen und nachlesen kann. Ich hoffe ja, dass es nächstes Jahr wieder in Köln auf´s Messegelände geht und man sich perrsönlich sieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass im nächsten Jahr wieder pures Messefeeling möglich sein wird.

      Löschen
  2. Liebe Ines!
    Ich hatte mich zwar angemeldet, aber leider gar keine Zeit gefunden, Laden aufhaben, Hotel renovieren und vor den PC setzen funktioniert leider nicht. Ich hoffe, dass wir uns nächstes Jahr wieder dort treffen können, das wäre schön.
    Liebe Grüße Deine Ariane

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!