Stricken für Zuhause, ein Klammerbeutel

[Werbung, weil Markennennung, enthält Werbelinks]

Ja, ich habe einen Klammerbeutel gestrickt. Warum? Mein alter ging immer mehr kaputt und der Stoff war schon so mürbe, das er bald mehr Löcher als Stoff gehabt hätte. Nun also warum soll ich nicht mal was nützliches für den Haushalt stricken. Gesagt, getan...

Stricken für Zuhause Klammerbeutel
 
Stricken für Zuhause Klammerbeutel

Ich habe mir eine schöne bunte Wolle von Scheepjes gekauft. Baumwolle, damit es schön stabil bleibt. Kennt Ihr Scheepjes? Ich habe bis dato noch keine Wolle von ihnen verstrickt. Jetzt kann ich aber mitreden, eine tolle Wolle, wunderschöne Farben und das wird wohl nicht mein letztes Mal sein. :-)

Stricken für Zuhause Klammerbeutel

Damit das Wäsche aufhängen Spaß macht, gab es bunte Ringel in meinem Klammerbeutel. Den Bügel habe ich von meinem alten Klammerbeutel wieder verwendet. Es geht auch ein Kinder-Kleiderbügel.

Stricken für Zuhause Klammerbeutel

Wer also jetzt nicht mit dem Klammerbeutel gepudert werden will, sondern sich einen Haushaltshelfer stricken möchte, hier könnt ihr die Strickanleitung bekommen:

Makerist, Crazypatterns, myBoshi und in meinem Shop.

Strickt Ihr nützliche Sachen für den Haushalt? Zum Beispiel Spülis, Waschlappen oder Handtücher?

Lasst die Stricknadeln klappern!

Liebe Grüße von Eurer Ines


P.S. Wer regelmäßig mit Infos rund um meinen Blog und der Strickszene versorgt sein will, trägt sich für meinen Newsletter ein. Jeden Monat gibt es eine meiner Kaufanleitungen gratis! Interessiert? Dann klick hier

Kommentare

  1. Ich stricke und nutze gern Spülis, da kann man auch prima Muster ausprobieren :-) Dein Klammerbeutel ist richtig schön bunt, gefällt mir sehr

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ines,,
    Danke,,,für den tollen Tipp,,,,der Klammerbeutel sieht super schön aus,,,
    LG.Bille

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!