Dienstag, 21. Februar 2017

Wie stricke ich ein Hebemaschenmuster?

Heute möchte ich euch endlich mal wieder ein Strickmuster vorstellen. Und zwar ein einfaches und effektvolles zweifarbiges Strickmuster. Das sogenannte Hebemaschenmuster gibt es in vielen Variationen und Möglichkeiten.

Meine gestrickte Variante besteht aus vier sich wiederholenden Reihen. So entsteht dieses schöne Flächenmuster.

Hebemaschenmuster stricken, Strickanleitung

Wofür eignet sich denn dieses Strickmuster?

Das Hebemaschenmuster eignet sich gut für Kissen, Pullover, Decken und alle Projekte, die Fläche haben und ein eindrucksvolles und zweifarbiges Muster verlangen. Und das Beste, so schwer ist es nicht zu stricken.

Strickanleitung

Eine Maschenanzahl anschlagen, die durch vier teilbar ist. In meiner Maschenprobe habe ich 27 Maschen angeschlagen und mit 3 M re geendet. Einfach damit es nicht mit einer Hebemasche endet, für einen schönen Rand.

Anschlag: 27 Maschen
Jackenstricknadel/Rundstricknadel: Nr. 5 (kurzes Seil)
Wolle: 2 versch. Farben z. B. Schachenmayr Bravo Mezzo (1. Farbe pink, 2. Farbe weiß)

1. Reihe: mit 1. Farbe, 3 M re, 1 HFh, fld. wiederholen, enden mit 3 M re
2. Reihe: mit 1. Farbe, 3 M li, 1 HFv, fld. wiederholen, enden mit 3 M li
3. Reihe: mit 2. Farbe, alle M re stricken
4. Reihe: mit 2. Farbe, alle M li stricken

HFh = Hebemasche mit Faden hinten, von rechts in die Masche einstechen und abheben

HFv = Hebemasche mit Faden vorne, Faden wie zum links stricken vor die Nadel legen und in die Masche von rechts einstechen, abheben und Faden vor die Masche legen

Was meine ich mit Faden vor die Masche legen, das seht ihr auf dem folgenden Bild:

Hebemasche mit Faden vorn stricken
Den Faden nach links mithilfe des linken Zeigefingers so wie auf dem Bild vor die Masche legen.

Diese vier Reihen wiederholen, in meinem Beispiel habe ich bis zu einer Höhe von ca. 10 cm gestrickt. Danach abketten.

So, dies ist also das neueste Muster meiner Strickmuster-Bibliothek.

Habt Ihr schon ein Hebemaschenmuster gestrickt und wenn ja, was war das für ein Projekt?
Oder was könntet ihr euch vorstellen mit diesem Muster zu stricken?

Ganz liebe Grüße von

Eurer Strickliesel Ines

1 Kommentar:

  1. Hallo Ines, sehr schön dass Du dieses Muster aus der "Versenkung" geholt hast! Ich liebe Hebemaschenmuster da sie sehr einfach zu stricken sind jedoch aussehen als wären sie total aufwendig. Ich habe Hebemaschen schon sehr gerne in den Achtzigern gestrickt. Damals war die Auswahl an Effektgarnen noch sehr klein dementsprechend attraktiv war es auf diese Weise einen tollen Effekt zu erzielen.
    Liebe Grüße Gerlinde

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!