Mittwoch, 31. Mai 2017

Buchvorstellung: Workshop Stricken

Heute möchte ich euch das Buch "Workshop Stricken" aus dem GU Verlag vorstellen. Das Motto des Buches ist Learning by doing.

Die beiden Autorinnen Maria Böhly und Babette Ulmer schreiben in Ihrem ersten Satz: Stricken macht glücklich. Nun, wie recht sie haben. :-) Habe ich schon immer gesagt.


In diesem Strickbuch sollen Anfänger vom ersten kleinen Projekt zu anspruchsvollen Projekten geführt werden. In jedem Kapitel wird ein Thema behandelt inklusive Tipps & Tricks und natürlich verschiedenen Strick-Projekten für jeden Geschmack.

Im ersten Kapitel geht es um Basics: Materialien, Stricknadeln, Pflege etc. Dann folgt der Workshop Stricken mit Detailbildern für Strickanfänger. Alle Theorie ist kurz aber ausreichend gehalten.

Mit Schals & Loops geht es dann an die ersten Strickprojekte. Das Buch ist so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad der Projekte steigt und in jedem Kapitel eine neue Technik erlernt wird.


Wie Ihr auf den Bildern erkennt, werden schon viele verschiedene Techniken bei Schals & Loops ausprobiert wie Lacemuster, Strukturmuster, längs & quer stricken, Dreieckstuch, Noppenmuster, zweifarbiges Patent. Fortgeschrittene Strickerinnen können hier auch fündig werden und ein anspruchsvolles Projekt finden. Alle besonderen Techniken sind beim jeweiligen Strickprojekt in Detailbildern erklärt.

Weiter geht es im Workshop mit Mützen wie Beanies & Pudelmützen und besondere Muster wie Brombeeren oder Zöpfe.

Nun geht es vom Hals und Kopf zu den Füßen und somit ans Socken stricken. Gezeigt wird die klassische Ferse & die Bumerangferse, dazu gibt es eine umfangreiche Größentabelle von kleinen Kinderfüßen mit Größe 22/23 bis zu den Männern mit 46/47.


In dem Kapitel gibt es auch eine Anleitung für Haus-Sneaker, die muss ich auch noch mal ausprobieren. Weiter geht es mit Handschuhen, sehr hilfreich finde ich die Mascheneinteilung für die Finger. Auch Ponchos und Shrugs fehlen in diesem Strickbuch natürlich nicht.

Dann folgen Pullis & Jacken und somit die größeren Strickprojekte. Nach der Theorie wie Masse ermitteln etc. geht es an verschiedene Pullis wie Raglan, Ajourpulli und sogar ein Hoodie. Auch Zopf - und Norwegerpulli fehlen nicht. Mit drei verschiedenen Strickjacken schließt das Kapitel.


Den Abschluss bildet das Kleiderkapitel mit zwei wunderschönen Kleidern. Wen es jetzt in den Fingern juckt, holt euch das Buch und nix wie ran an die Stricknadeln!


Maria Böhly und Babette Ulmer
Workshop Stricken
192 Seiten
Format: 18,5 x 2,2 x 24,6 cm
Gebunden
Preis: 19,99 €
ISBN:  978-3833855863



Mein Fazit: Ein sehr gut aufgebautes Strickbuch, das insbesondere für Anfänger geeignet ist, die sich vom Schal bis zum Pulli wagen können. Aber auch fortgeschrittene Stricker(innen) finden so manch cooles Strickprojekt und vielleicht auch eine neue Technik, die sie noch nicht ausprobiert haben. Dieses Buch versorgt euch das ganze Jahr von Frühjahr bis Winter mit tollen Strickprojekten. Workshop Stricken wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank!

Kennt Ihr das Buch vielleicht schon? 

Liebe verstrickte Grüße sendet euch

Eure Ines

1 Kommentar:

  1. Noch kenne ich es nicht, aber ich werde es mal genauer anschauen, Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!