Dienstag, 17. Januar 2017

Neue Strickanleitung - Halbrundes Tuch Waves

Dieses Tuch Waves sollte eigentlich ein Easy Dreieckstuch werden. So habe ich auch begonnen, aber dann war mir das irgendwie zu simpel. Dieses Stricktuch sollte schließlich ein Geschenk werden und so experimentierte ich ein einige Zeit, bis ich mich dann für diese Kombination von Musterreihen entschied. Sie ist auch für Anfänger zu meistern.

Halbrundes Tuch Waves stricken

Durch die Zu-und Abnahmen entstehen kleine Wellen, denen das Tuch ihren Namen verdankt.
Das Tuch lässt sich wunderbar über die Schultern tragen oder aber vorn um den Hals gewickelt, je nachdem, wie es gebraucht wird.

Halbrundes Tuch Waves stricken

Gestrickt habe ich mit der Maxi Merino von Katia. Mit Nadelstärke 6 lässt es sich schnell stricken. Die Merinowolle wird nach dem Waschen sehr weich, vorher fühlt sie sich noch ein wenig steif an.

Halbrundes Tuch Waves stricken

Die kleinen Quasten an den Enden geben dem Stricktuch in seiner halbrunden Form noch den letzten Schliff, wie ich finde. Dies sind meine ersten Quasten, und ich finde sie toll.

Halbrundes Tuch Waves stricken

Das Waves-Tuch hat eine schöne Länge von ca. 173 cm ohne die kleinen Quasten. An der breitesten Stelle ist das Tuch etwa 35 cm breit.

Halbrundes Tuch Waves stricken

Die Strickanleitung ist aufgeschrieben, wer also mag, hier ist sie zu finden:

Makerist: https://www.makerist.de/patterns/strickanleitung-tuch-waves
Crazypatterns: https://www.crazypatterns.net/de/items/23631/strickanleitung-tuch-waves
DaWanda: http://de.dawanda.com/product/110843311-strickanleitung-tuch-waves-ebook
myBoshi: https://www.myboshi.net/anleitungen/handarbeit-anleitungen-zum-download/schals-loops-tuecher/strickanleitung-tuch-waves.html

Könnt Ihr eigentlich genug von Tüchern bekommen?

Ich habe jetzt schon so einige gestrickt, und ich kann ein klares Nein antworten.

Davon kann man/ich nie genug bekommen. Vor allem eignen sie sich wunderbar als Geschenk. Es passt immer und ist meist in wenigen Tagen gestrickt.

So, nun ran an die Stricknadeln!

Eure Strickliesel

Ines

Kommentare:

  1. Das schaut ja super aus, gefällt mir gut. Und NEIN, von Tüchern bekomme ich nie genug....
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Uta. Tücher gehen immer... :-)))

      Löschen
  2. Hai Ines, ich würde mir gerne die Anleitung kaufen , habe vorerst aber eine frage, kann ich das Tuch um 1 bis 2 mustersätze verlängern, da ich ein breites kreuz habe brauch ich ein großes tuch. Liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna, das kannst du auf jeden Fall. Entweder du verlängerst die Zunahmen um ein bis zwei Mustersätze, dann hast du eine/zwei Wellen mehr und das Tuch wird breiter. Oder/und du strickst einen Musteratz mehr "auf dem Rücken" wo weder Zu- noch Abnhamen gemacht werden. Oder eine Kombination aus beiden. Da es ja quer gestrickt wird, kannst du es ja immer bei dir ranhalten und entscheiden, wann du aufhörst und mit den Abnahmen beginnst. Ich hoffe, das hilft. Wenn du es strickst, kannst du mich auch jederzeit fragen (einfach ne Mail schreiben). Schreib auch gern, wenn es fertig ist. Bin immer interessiert an Rückinfos, ob alles verständlich war. LG Ines

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!