Dienstag, 14. November 2017

Loop Elegance - Laceloop mit einem Hauch Schimmer

Meinen Loop Elegance habe ich schon mehrfach getragen, zum Beispiel bei meinem Foto-Shooting für die neuen Blogbilder im September. Nun endlich habe ich es geschafft, die Strickanleitung aufzuschreiben.


Dieser Halschmeichler mit Lacemuster hat ein sehr eingängiges Strickmuster, das auch von Anfängern schnell zu meistern ist. Die Wolle in dem schönen Grauton ist aus der Katia Concept Reihe. Die "All Seasons Cotton" hat einen feinen dezenten Glanz, den ich sehr schön finde. Auf den Bildern ist es leider nicht so gut zu erkennen. 


Ich trage sehr gerne solche Loops, einfach als schmückendes Accessoire. ...und natürlich wärmen sie auch schön den Hals. :-)

Wer mag, kann die Strickanleitung bei Makerist, Crazypatterns und DaWanda erwerben!

Wie ist es mit euch, mögt ihr auch solche Halsschmeichler oder müssen es große voluminöse Tücher sein?

Ran an die Stricknadeln,

liebe Grüße von eurer Ines!

Donnerstag, 9. November 2017

Tickets für die Kreativ in Stuttgart zu gewinnen

Wer möchte die Kreativ vom 23.11-26.11.17 in Stuttgart besuchen? Die Messe hat mir freundlicherweise 2x2 Tickets zur Verlosung bereit gestellt.


Also wer möchte mit seiner Freundin die Messe besuchen? Meldet euch mit einem Kommentar bei mir und verratet mir, mit wem Ihr die Messe besuchen wollt und was euch am meisten interessiert.

Am 17.11.17 um 12 Uhr werde ich die Glücksfee entscheiden lassen.

Ich fahre auch hin und bin schon ganz gespannt, zum einen treffe ich "Muschelmaus strickt" wieder und wir nehmen am Bloggertreffen teil. Vor zwei Jahren war ich schon mal da, ich berichtete hier davon.

Also traut euch und hüpft in den Lostopf!

Viel Glück wünscht euch

Ines


Dienstag, 7. November 2017

Die Zeitschrift "The Knitter" und der Tag der Wolle

Gestern habe ich in der neuen "The Knitter" (Ausgabe 32/2017) geblättert. Da sehe ich einen schönen dreiseitigen Bericht zum Tag der Wolle in Freiburg, veranstaltet vom OZ Verlag. Ich berichtete euch hier schon davon.

Auf der dritten Seite stockt kurz mein Atem, das bin ja ich. Mit einem kleinen Bild und einem kurzem Statement zur neuen Katia Wolle Earth komme ich auch zu Wort. Seht mal!

Ich wünsche euch eine schöne Woche und nur als Tipp, es sind viele tolle Strickmodelle in der neuen Knitter-Ausgabe! :-)

Liebe Grüße!

Ines

Montag, 6. November 2017

Zopfmütze und Stirnband/Loop für Kinder stricken

Es ist wieder Zeit für das Stricken von Mützen für meine Jungs. Auf dem Tag der Wolle habe ich eine neue "alte" Wollmarke entdeckt. Gedifra, stammt aus der Toskana und in die Wolle "Cuor de Merino" habe ich mich schon beim Bloggertreffen verliebt.

Kinder Zopfmütze mit Stirnband oder Loop stricken

Ein Knäuel nahm ich von dort mit und daraus strickte ich eine Zopfmütze für meinen Kleinsten. Da dieses eine Knäuel nicht ausreichte, bestellte ich ein Knäuel nach. Von diesem wiederum blieb dann noch einiges übrig, so dass ich kurzentschlossen noch ein Stirnband strickte. Meine Jungs fahren gerne Fahrrad und unter einem Helm lässt sich eine Mütze meist nur schwer tragen, also sollte ein Stirnband her, um die Ohren zu bedecken.

Kinder Stirnband oder Loop stricken
Kinder Zopfmütze stricken
Das Stirnband eignet sich aber auch als Loop und somit als Schal für die Kleinen.

Die "Cuor di Merino 60" ist kuschelweich und lässt sich angenehm stricken. Mit der großen Nadelstärke ist das Strickset ruckzuck fertig.

Es gibt die Wolle in drei Stärken mit 60, 120 oder 210 m Lauflänge pro Knäuel. Mit den vielen möglichen Farben findet sich somit für jedes Strickprojekt die passende Wolle.

Vor zwei Monaten gab es Gedifra nur im Makerist-Wollshop, jetzt habe ich sie auch schon in einigen anderen Onlineshops gesehen.

Wer mag, kann meine Strickanleitung hier kaufen: Crazypatterns, Makerist und DaWanda.

Ich wünsche euch eine schöne Woche mit viel Zeit zum Stricken!

Eure Ines

Dienstag, 10. Oktober 2017

Puppe stricken - kostenlose Strickanleitung für Strickpuppe

Heute zeige ich euch nach langer Zeit mal wieder, ein gestricktes Kuscheltier bzw. eine Strickpuppe mit kostenloser Strickanleitung. Mit der Strickpuppe nehme ich am talu - Strickwettbewerb teil. Vielleicht votet ihr mit, hier geht es zum Strickwettbewerb.

Strickpuppe kostenlose Strickanleitung

Strickpuppe kostenlose StrickanleitungStrickpuppe kostenlose Strickanleitung

Aber erst mal der Reihe nach: Am 15. September erreichte mich eine eMail von Feli von talu.de, die mich einlud am Strickwettbewerb "Klein gestrickt - Strick-Ideen für Babys" teilzunehmen. Nach meiner Zusage erhielt ich postwendend ein kleines Paket mit 3 Knäueln Wolle von rico baby in den Farben beige, zartgrün und weiß. Dazu noch was Süßes (Danke schön:-)) und einige tolle Knöpfe. Diese habe ich für mein Projekt allerdings nicht verwendet. Denn bei einem Kuscheltier oder Püppchen für Babys verzichte ich auf alles, was abgehen und verschluckt werden kann. Aber es gibt bestimmt mal ein Projekt, wo diese genau passen werden.

Strickwettbewerb talu.de

Nun begann ich mit meinen Überlegungen. Meine Wahl fiel auf ein Kuscheltier, ich habe schon lange keines mehr gestrickt... und letztendlich auf ein Strickpüppchen. Möglichst einfach sollte es auch noch sein.

Also, los geht's! Übrigens ist die Puppe ein ideales Geschenk für alle Kinder und farblich gibt es unendliche Möglichkeiten.

Strickanleitung für eine Strickpuppe


Wolle: rico baby cotton soft dk, 1x 50g in beige/braun (Fb. 044), 1x grün/mint (Fb. 032), 1x weiß (Fb. 001), Lauflänge 125m (50g)
Nadelspiel: 3,5

Strickanleitung für den Körper:


Anschlag: 60 M in beige (auf jeder Nadel 15 M)


Die Runde schließen und den Anfang mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen.
  1. 1 Runde alle Maschen rechts stricken
  2. 5 Runden alle Maschen links stricken
  3. 20 Runden alle Maschen rechts stricken
  4. in grün 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  5. in weiß 2 Runden alle Maschen rechts stricken
  6. in grün 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  7. in weiß 2 Runden alle Maschen rechts stricken
  8. in grün 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  9. in beige 20 Runden alle Maschen rechts stricken
  10. in grün 4 Runden alle Maschen links stricken
  11. in grün 2 Runden alle Maschen rechts stricken
  12. Abnahmerunde, pro Nadel wie folgt stricken: 4 Maschen rechts, die 5., 6. und 7. Masche zusammenstricken (2 Maschen zusammen wie zum rechts stricken abheben, 1 Masche rechts und dann die abgehobenen Maschen überziehen = 2 Maschen abgenommen), 4 Maschen rechts und wie vorher die 5.,6. und 7. Masche zusammenstricken, letzte Masche rechts stricken, auf jeder Nadel wiederholen (=44 Maschen)
  13. Abnahmerunde, pro Nadel wie folgt stricken: 2 Maschen rechts, die 3., 4. und 5. Masche zusammenstricken (2 Maschen zusammen wie zum rechts stricken abheben, 1 Masche rechts und dann die abgehobenen Maschen überziehen = 2 Maschen abgenommen), 2 Maschen rechts und wie vorher die 3.,4. und 5. Masche zusammenstricken, letzte Masche rechts stricken, auf jeder Nadel wiederholen (=28 Maschen)
  14. 3 Runden alle Maschen rechts stricken
  15. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken (=14 Maschen)
  16. 1 Runde alle Maschen rechts stricken
  17. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken (=7 Maschen)
  18. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts (=4 Maschen)
Den Faden mit etwa 15 cm Länge abschneiden und in eine Wollnadel einfädeln. Jetzt mit der Nadel durch die Maschen stechen und sie somit vom Nadelspiel nehmen. Dann den Faden zusammenziehen und nach innen durchstechen. Den Faden von der Innenseite noch einmal fest anziehen und dann vernähen. Alle weiteren Fäden innen vernähen.

Fertigstellung des Körpers:


Jetzt mit der Wollnadel einen Faden in beige rund um den Kopf einziehen. Vor dem Festziehen den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.

Puppe stricken

Puppe stricken

Den Körper mit Füllwatte ausstopfen und die untere Naht komplett schließen. Dann folgt die Naht, die später die Beine bilden. Ich habe mir einen Markierer als Hilfe gesetzt, bis wohin ich die Beine nähen wollte. Auf die Mitte achten, mein eines Bein ist etwas dicker geworden. Individuell eben! :-)

Puppe stricken

Strickanleitung für die Arme (2x):


Anschlag: 9 M in beige (auf drei Nadeln je 3 M)


Die Runde schließen und den Anfang mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen.
  1. 22 Runden alle Maschen rechts stricken
  2. den Arm mit Füllwatte ausstopfen, nicht zu fest
  3. fortlaufend 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts (=5 Maschen)
Den Faden mit etwa 10 cm Länge abschneiden und in eine Wollnadel einfädeln. Jetzt mit der Nadel durch die Maschen stechen und sie somit vom Nadelspiel nehmen. Dann den Faden zusammenziehen und den Arm am Körper annähen.

Strickanleitung für den Schal:


Anschlag: 9 M in grün (zum Stricken zwei Nadelspielnadeln verwenden und in Reihen stricken)


1. Reihe: 1 Randmasche rechts, (1 Masche links, 1 Masche rechts) () wiederholen, enden mit einer
               Masche links, 1 Randmasche rechts
2. Reihe: 1 Randmasche rechts, (1 Masche rechts, 1 Masche links) () wiederholen, enden mit einer
               Masche rechts, 1 Randmasche rechts

Diese beiden Reihen bis zu einer Länge von ca. 42 cm wiederholen, dann abketten. Fäden vernähen.

Zu guter Letzt muss noch das Gesicht mithilfe des Maschenstichs aufgestickt werden.

Die Strickpuppe erreicht eine Größe von ca. 24 cm. Je nachdem, welche Wolle ihr verwendet, wird sie eben größer oder kleiner.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachstricken und vielleicht schaut Ihr mal beim Voting vorbei!

Liebe Grüße von eurer

Ines


Mittwoch, 27. September 2017

Poncho Blue Jeans stricken - ideal für diese Jahreszeit

Als mir das Seerzucker-Muster vor die Nadel lief (grins), dachte ich sofort an einen Poncho. Das Strickmuster ist recht einfach und auch für Anfänger sehr gut zu meistern. Es besteht lediglich aus rechten und linken Maschen.


Also ich finde, er sieht richtig toll aus. Den Poncho habe ich aus Schachenmayr Journey in der Farbe jeans gestrickt. So entstand auch der Name. Die Wolle habe ich schon einige Male verwendet. Sie lässt sich super stricken und ist herrlich weich.

Den Schnitt habe ich extra nicht so riesig gewählt und die Rechtecke relativ klein gelassen, ca. 39 cm breit und 62 cm hoch. Ich finde die übergroßen Ponchos oftmals nicht so vorteilhaft. Passen tut der Poncho aber für die Größen S-L. Wer mag, kann ihn ja noch etwas länger oder breiter stricken.

Wer also jetzt losstricken möchte, die Strickanleitung könnt Ihr hier finden: Makerist, Crazypattern, DaWanda.

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Stricken wünscht

Eure Strickliesel Ines

Donnerstag, 21. September 2017

Herbstaktion - alle Anleitungen für 2 €

Es ist wieder soweit. Seit gestern hat Makerist die Herbst-Kreativ-Offensive eingeläutet. Tausende von Anleitungen für Stricken, Häkeln, Nähen & Co. für gerade mal 2 €.

Auch meine Anleitungen sind wieder dabei, also schaut vorbei und sichert euch kreativen Nachschub für die kommende Strick-Hoch-Saison. Die Aktion läuft bis Sonntag.


Viele Spaß beim Stöbern wünscht

Eure Ines

Mittwoch, 20. September 2017

Der Tag der Wolle in Freiburg

In diesem Jahr veranstaltete der OZ Verlag ein Bloggertreffen unter dem Namen "Tag der Wolle" in Freiburg. Vor einem Jahr war ich in Berlin und habe die neuen Prym Ergonomics Stricknadeln kennen gelernt.


In diesem Jahr war der Weg erheblich weiter, unter normalen Umständen etwa 8 1/2 Stunden Bahnfahrt, ein Mal umsteigen. Geht, dachte ich... Durch Schienenersatzverkehr waren es dann auf dem Hinweg eine Stunde länger mit drei Mal umsteigen... Die Rückfahrt war dann die Katastrophe... 12 Stunden unterwegs, eine brennende Lok, ICE mit Verspätung, Anschlusszug weg... mehr brauche ich nicht zu sagen, oder? Aber darüber will ich nicht schreiben...

Der OZ Verlag hatte Strickblogger eingeladen die neueste Wolle der kommenden Herbst/Winter Saison namhafter Hersteller zu testen. Mal ehrlich, wer kann so einer Einladung widerstehen... Ich konnte es nicht und machte mich also am 01. September auf den Weg nach Freiburg. Am Donnerstag habe ich für mein Buch (erscheint im CV Verlag im Januar 2018) das letzte Modell beendet und eingepackt, damit es zum Fotografen auf die Reise gehen kann. Nach dem Strickmarathon der letzten Tage hatte ich auf der ganzen langen Bahnfahrt so gar keine Lust aufs Stricken.

Das hielt aber nur bis zum Abend, denn ich strickte eine super Wolle an: Gedifra. Kennt Ihr nicht? Ich kannte sie auch nicht, aber es handelt sich hierbei um eine italienische Marke seit 1922 auf dem Markt. Da ich mich spontan in diese Wolle verliebt habe, gibt es demnächst hierzu einen ausführlicheren Bericht. Außerdem stricke ich damit gerade eine Kinder-Zopf-Mütze, Bilder und Anleitung demnächst.

Hier nun einige Impressionen:




Die Verlagschefin Sandra Linsin sprach über den Tag der Wolle und gratulierte der Chefredakteurin der Sabrina zum 30. Jubiläum. Es gab auch eine Torte.


Herr Zeller von Schoeller & Stahl sprach über nachhaltige Wolle und Frau Dohmann von Dortex über den Dortex Design Award. Für alle (Hobby) Designer, es gibt tolle Preise zu gewinnen und die Kategorien sind nicht nur Stricken und Häkeln. Schaut mal rein


Das ist meine Woll-Test-Beute. ...und den Kuchen habe ich natürlich auch probiert, sehr lecker!


Katja (rechts) vom OZ Vertrieb versucht sich im Häkeln. In der Mitte mein Anstrick mit der Gedifra Wolle und passender Prym Ergonomics. Und ganz rechts mal ein Blick in den Raum mit allen Strickbloggerinnen.


Mein Fazit: Beim nächsten Tag der Wolle wäre ich gern wieder dabei. Ich habe wunderbare Wolle zum Testen mitgenommen und jede Menge interessanter Menschen kennengelernt. Mitgebracht habe ich auch eine fette Erkältung, aber diese ist jetzt wieder weg... :-)

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liebe verstrickte Grüße sendet

Eure Ines

Mittwoch, 13. September 2017

Warum es in den letzten Monaten hier so still war...

So manch eine(r) hat sich vielleicht in den letzten Monaten gewundert, warum es hier so still war...

Ich möchte mich heute wieder zurück melden und sagen, ab sofort wird es wieder regelmäßig News rund um unser schönstes Hobby der Welt "Stricken" geben.

Ich war seit Mai mit meinem *Tusch* allerersten Buch beschäftigt. Es sind zwölf tolle Strickmodelle entstanden. Das Buch enthält vier Ponchos, vier Tücher & vier Shrugs und erscheint im Christophorus Verlag.

Jetzt bin ich erstmal mit meiner "Strick- und Denk-Arbeit" fertig. Jetzt rühren sich viele Finger im Verlag, beim Fotografen und rundherum.

Nach Fertigstellung des letzten Modells fühlte ich eine kurze Strickblockade. Aber ich kann euch verraten, diese war nach zwei Tagen vorbei. Dann purzelten wieder die Ideen.

Auf den Nadeln habe ich schon einen coolen Poncho, die Anleitung wird bald fertig sein. :-)

Wenn das Buch dann im Januar 2018 erscheint, berichte ich euch natürlich hautnah!

Bei uns kommt gerade der erste Herbststurm, wirklich ungemütlich draußen...

Deshalb macht es euch heute Abend mit den Stricknadeln bequem auf der Couch! Ich tue es auch.

Bis bald, eure Ines

Nachtrag: Ich habe mein Buch schon bei Amazon entdeckt, schaut mal! :-)

Freitag, 18. August 2017

#Tag der Wolle - Bloggertreffen in Freiburg

Seht doch mal, was ich gestern für einen liebevoll zusammen gestellten Brief bekommen habe. Das diesjährige Bloggertreffen des OZ Verlages ist heute genau in 14 Tagen am 01. September und findet diesmal in Freiburg statt.


Im letzten Jahr war ich in Berlin, ich berichtete hier vom Treffen und von den neuen ergonomischen Nadeln von Prym.

Ich bin schon ganz gespannt, was es in diesem Jahr für neue Wolle und Innovationen geben wird. Natürlich werde ich euch berichten. Die 8 Stunden Bahnfahrt werden sich lohnen, ich bin sicher. Und das Strickzeug nehme ich natürlich mit. :-)

Ein schönes Wochenende wünscht

Eure Ines

Donnerstag, 20. Juli 2017

Stricken mit Debbie Bliss - Strickeria Buchvorstellung

Das Buch Strickeria von Debbie Bliss ist wie Stricken mit Debbie Bliss. Wer kennt den Namen dieser Strickikone nicht? Entweder von Anleitungen aus Zeitschriften, ihren Büchern und auch von der Wollmarke ist uns allen dieser Name ein Begriff.

Strickeria - Stricken mit Debbie Bliss


Zunächst dachte ich beim Durchblättern, okay... ein Grundlagen Strickbuch eben. Aber wenn man sich reinliest in die einzelnen Kapitel spürt man sehr wohl den individuellen Charakter von Debbie Bliss. Fast unscheinbar zunächst habe ich mir ein paar sehr interessante Techniken raus geschaut, die ich demnächst unbedingt probieren will.

Aus der Erklärung des Dorling Kindersley Verlages heißt es: "...Strickeria ist das perfekte Grundlagenbuch, denn hier hat Strickikone Debbie Bliss ihre gesamte Erfahrung und die vielen Techniken und Tricks zusammengestellt, die sie in 40 Berufsjahren...sammeln konnte."

So ist es auch! Die vielen kleinen Tricks und Kniffe machen das Buch auch für fortgeschrittene Stricker(innen) zu einer wertvollen Fundgrube. Erst recht natürlich für Anfänger oder Wiedereinsteiger.

Jetzt möchte ich einmal einzelne interessante Kapitel vorstellen:

In Kapitel 3 heißt es Stricklatein. Hier geht es um Strickmuster, wie sind Strickanleitungen zu verstehen und auch Strickschriften und Zählmuster. Für Anfänger ist interessant das Kapitel zur Maschenprobe, zum Garn ansetzen und ersetzen, auch wie man Maschen und Reihen zählt. Weiterhin gibt es einen Abschnitt zum Rettungsfaden, Maschen aufnehmen und abheben und verschränkt stricken. Alle Abschnitte sind kurz, aber ausreichend, erklärt mit aussagekräftigen Bildern.

Strickeria - Stricken mit Debbie Bliss

Im neunten Kapitel geht es um die Fertigstellung von Strickstücken. Also das Fäden vernähen, Nähte schließen und auch das richtige Spannen von Strickstücken. Ich gehöre auch zu denen, die manchmal ein Projekt beiseite legen und erstmal ein neues beginnen, statt das Strickprojekt zu Ende zu bringen. Ich mag das Nähen nicht wirklich. Super finde ich die Bilder und Erklärungen zum Nähen bspw. mit Matratzenstich auf verschiedenen Mustern wie Perlmuster, kraus rechts oder bei Rippen.

In diesem Kapitel geht es auch um Kanten, Säume und Belege. Wie stricke ich Knopfleisten, Taschen und verwende Reißverschlüsse, hier finden auch geübte Strickerinnen garantiert etwas für sich. 

Strickeria - Stricken mit Debbie Bliss

Für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, eigene Strickanleitungen zu entwerfen, ist dieses Kapitel gedacht. Eigene Entwürfe beschreibt den Weg, wie Debbie Bliss daran geht, neue Modelle zu entwerfen. 

Strickeria - Stricken mit Debbie Bliss

Pannenhilfe, die hat jeder von uns mal nötig. Ich glaube niemand kann sich davon frei sprechen, mal eine Masche verloren zu haben. Auch in diesem Kapitel gibt es sehr viel mehr Tipps als nur das Zurückholen von Maschen. Debbie Bliss zeigt auch verdrehte Maschen, Maschen zu viel und auch zu lockere Maschen im Gestrick. Auch Fehler in farbigen Mustern oder Zopfmustern, Ziehfäden und kleine Löcher, alles Fehler, die behoben werden können. Genauso enthalten ist eine Anleitung zum richtigen Stopfen.

Strickeria - Stricken mit Debbie Bliss


Wie Ihr also seht, ist dieses Buch ideal für Anfänger und Wiedereinsteiger. Es enthält aber auch viele nützliche Tipps und Tricks für fortgeschrittene Strickerinnen!


Mein Fazit:
Ein schönes Grundlagenbuch, das für alle, die gerne an der Stricknadel hängen, nützlich ist. Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank! 


Strickeria - Debbie Bliss
Dorling Kindersley
320 Seiten
Format: 20,8 x 3,2 x 25,7 cm
Gebunden
Preis: 24,95 €
ISBN:  978-3831031146
Wenn Ihr also noch einen dicken Wälzer für den Urlaub braucht? :-)

Auf jeden Fall vergesst nicht Euer Strickzeug einzupacken!!!

Liebe Grüße aus dem Norden
sendet Euch Ines!

Donnerstag, 29. Juni 2017

Was tun wenn Wolle fusselt - Wollratgeber

Ihr kennt das bestimmt auch, eine super Wolle, ein schönes Strickprojekt, und dann das...
Die Wolle fusselt und verdirbt die Freude eigentlich schon beim Stricken, wenn überall die kleinen hartnäckigen Fussel hängen.

Auf der Website von Edler Zwirn fand ich einige Ideen, was man gegen fusselnde Wolle tun kann, zum Beispiel ins Gefrierfach legen und und und ..... Lest selbst!

Auf der Seite findet ihr weiterhin super interessante Infos zu den edelsten und auch teuersten Wollsorten der Welt.

Auf meinem Blog erschien Anfang des Jahres eine Gastartikel von Gerald Bacher über Strickideen aus hochwertiger Wolle.

Da ich den Artikel sehr interessant und praktisch fand, wollte ich ihn euch nicht vorenthalten.

Habt Ihr noch andere Tipps, wie man Fusseln los wird?
Vielleicht ein altes Geheimrezept von der Uroma?

Dann würde ich mich freuen, wenn ihr es uns verratet!

Liebe Grüße von eurer

Strickliesel Ines



Mittwoch, 14. Juni 2017

Neue Sparaktion bei Makerist - DIY Anleitungen für 2 Euro

Im Sommer lasst Ihr eure Stricknadeln doch wohl nicht ruhen?

Es gibt nichts Herrlicheres als im Garten zu sitzen, die Wärme und Sonne zu genießen und dabei ein schönes Strickprojekt in Händen zu halten, oder?

Alle, die noch die passende Inspiration suchen, können jetzt in tausenden Anleitungen bei Makerist stöbern. Es gibt Strickanleitungen, Häkelanleitungen und Nähanleitungen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Ihr erratet es, auch meine Anleitungen sind dabei, also eine gute Gelegenheit zu sparen!



Schaut doch mal vorbei! Hier geht es lang!

Eine schöne und kreative Woche wünscht euch eure

Strickliesel Ines

Mittwoch, 31. Mai 2017

Buchvorstellung: Workshop Stricken

Heute möchte ich euch das Buch "Workshop Stricken" aus dem GU Verlag vorstellen. Das Motto des Buches ist Learning by doing.

Die beiden Autorinnen Maria Böhly und Babette Ulmer schreiben in Ihrem ersten Satz: Stricken macht glücklich. Nun, wie recht sie haben. :-) Habe ich schon immer gesagt.


In diesem Strickbuch sollen Anfänger vom ersten kleinen Projekt zu anspruchsvollen Projekten geführt werden. In jedem Kapitel wird ein Thema behandelt inklusive Tipps & Tricks und natürlich verschiedenen Strick-Projekten für jeden Geschmack.

Im ersten Kapitel geht es um Basics: Materialien, Stricknadeln, Pflege etc. Dann folgt der Workshop Stricken mit Detailbildern für Strickanfänger. Alle Theorie ist kurz aber ausreichend gehalten.

Mit Schals & Loops geht es dann an die ersten Strickprojekte. Das Buch ist so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad der Projekte steigt und in jedem Kapitel eine neue Technik erlernt wird.


Wie Ihr auf den Bildern erkennt, werden schon viele verschiedene Techniken bei Schals & Loops ausprobiert wie Lacemuster, Strukturmuster, längs & quer stricken, Dreieckstuch, Noppenmuster, zweifarbiges Patent. Fortgeschrittene Strickerinnen können hier auch fündig werden und ein anspruchsvolles Projekt finden. Alle besonderen Techniken sind beim jeweiligen Strickprojekt in Detailbildern erklärt.

Weiter geht es im Workshop mit Mützen wie Beanies & Pudelmützen und besondere Muster wie Brombeeren oder Zöpfe.

Nun geht es vom Hals und Kopf zu den Füßen und somit ans Socken stricken. Gezeigt wird die klassische Ferse & die Bumerangferse, dazu gibt es eine umfangreiche Größentabelle von kleinen Kinderfüßen mit Größe 22/23 bis zu den Männern mit 46/47.


In dem Kapitel gibt es auch eine Anleitung für Haus-Sneaker, die muss ich auch noch mal ausprobieren. Weiter geht es mit Handschuhen, sehr hilfreich finde ich die Mascheneinteilung für die Finger. Auch Ponchos und Shrugs fehlen in diesem Strickbuch natürlich nicht.

Dann folgen Pullis & Jacken und somit die größeren Strickprojekte. Nach der Theorie wie Masse ermitteln etc. geht es an verschiedene Pullis wie Raglan, Ajourpulli und sogar ein Hoodie. Auch Zopf - und Norwegerpulli fehlen nicht. Mit drei verschiedenen Strickjacken schließt das Kapitel.


Den Abschluss bildet das Kleiderkapitel mit zwei wunderschönen Kleidern. Wen es jetzt in den Fingern juckt, holt euch das Buch und nix wie ran an die Stricknadeln!


Maria Böhly und Babette Ulmer
Workshop Stricken
192 Seiten
Format: 18,5 x 2,2 x 24,6 cm
Gebunden
Preis: 19,99 €
ISBN:  978-3833855863



Mein Fazit: Ein sehr gut aufgebautes Strickbuch, das insbesondere für Anfänger geeignet ist, die sich vom Schal bis zum Pulli wagen können. Aber auch fortgeschrittene Stricker(innen) finden so manch cooles Strickprojekt und vielleicht auch eine neue Technik, die sie noch nicht ausprobiert haben. Dieses Buch versorgt euch das ganze Jahr von Frühjahr bis Winter mit tollen Strickprojekten. Workshop Stricken wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank!

Kennt Ihr das Buch vielleicht schon? 

Liebe verstrickte Grüße sendet euch

Eure Ines