Freitag, 28. August 2015

Strickmuster: Wie stricke ich ein Perlmuster?

Dieses beliebte und vielseitig verwendbare Strickmuster, das Perlmuster ist ganz leicht zu Stricken. Ich verwende es gern, zuletzt als Randeinfassung für meinen Laceschal. Bei meinem Doubleface-Projekt habe ich die Henkel der Umhängetasche und des Kinderbeutels ebenfalls mit dem Perlmuster gestrickt. So ergaben sich festere und sich nicht einrollende Henkel.

Die Perlen entstehen, weil die rechten und linken Maschen versetzt gestrickt werden. Beherrschen solltest du also das Stricken von rechten und linken Maschen, mehr nicht. Mal abgesehen von Maschen anschlagen und abketten. :-)

Es gibt zwei Arten des Perlmusters: Das sogenannte kleine oder einfache und ein großes Perlmuster. Wenn nur vom Perlmuster die Rede ist, ist das kleine Perlmuster gemeint. Es gibt noch mehr Arten des Perlmusters, aber dies sind wohl die bekanntesten.

Großes und kleines Perlmuster stricken
Großes und kleines Perlmuster stricken

Da die Strickanleitung je nach angeschlagener Maschenzahl doch ein wenig variiert, gibt es je zwei Strickanleitungen für euch. Die Maschenfolgen bis zum Ende der Reihe und die Reihen selbst fortlaufend wiederholen bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Strickanleitung des (kleinen) Perlmusters:


Kleines Perlmuster, Anschlag mit gerader Maschenzahl
Kleines Perlmuster, Anschlag mit gerader Maschenzahl

Ungerade Maschenanzahl
1. Reihe: 1 M re, 1 M li, 1 M re

Gerade Maschenanzahl
1. Reihe: 1 M re, 1 M li
2. Reihe: 1 M li, 1 M re









Strickanleitung für das große Perlmuster:


Großes Perlmuster, Anschlag mit ungerader Maschenzahl
Großes Perlmuster, Anschlag mit ungerader Maschenzahl

Ungerade Maschenanzahl
1. Reihe: 1 M re, 1 M li, 1 M re
2. Reihe: 1 M li, 1 M re, 1 M li
3. Reihe: 1 M li, 1 M re, 1 M li
4. Reihe: 1 M re, 1 M li, 1 M re

Gerade Maschenanzahl
1. Reihe: 1 M re, 1 M li
2. Reihe: 1 M re, 1 M li
3. Reihe: 1 M li, 1 M re
4. Reihe: 1 M li, 1 M re





Vorteile des Perlmusters:

Das Perlmuster ist einfach zu stricken und auch für Anfänger geeignet. Um das Muster zu stricken, sind nur rechte und linke Maschen nötig. Es ist vielseitig verwendbar und sieht edel aus. Gerne wird es bei Mützen, Schals, Pullovern und vielem mehr eingesetzt. Interessant ist für einige sicher auch, das es sich nicht einrollt, ist somit besonders für Ränder geeignet.

Das kleine Perlmuster ergibt ein recht festes Gestrick mit einem gleichmäßigen Rand. Beim großen Perlmuster ist das Gestrick nicht ganz so steif, dafür hat es aber einen ungleichmäßigen Rand. Wer dieses stricken möchte, sollte vielleicht eine Randmasche einfügen.

Dies ist also mein erster Beitrag für meine neue Strickmuster-Bibliothek. Ich möchte sie gern als Nachschlagequelle für meine eigenen Projekte verwenden.

Vielleicht hilft die Strickmuster-Bibliothek auch euch?

Es würde mich freuen, bis zum nächsten Mal!

 Eure Ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine Zeit! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Gerne antworte ich auch, also sei nicht überrascht! Liebe Grüße von Ines!